Veranstaltungen

Stadtwanderung Uster: Schutzgebiet am Greifensee

Vor unserer Haustür liegt das grösste Naturschutzgebiet im Kanton Zürich: der Greifensee. Er weist eine besonders schöne und wertvolle Landschaft auf, die als Lebensraum von Pflanzen und Tieren, aber auch für den Menschen bedeutend ist. Damit die geschützten Flächen ungestört bleiben, wurde 1994 die revidierte Greifensee-Schutzverordnung in Kraft gesetzt. Vor 20 Jahren gründeten dann die von der Schutzverordnung direkt betroffenen Seegemeinden die Greifensee-Stiftung. Zu ihren Aufgaben zählen unter anderem, die Natur am Greifensee zu erhalten, Raum für den Menschen mit all seinen Bedürfnissen zu schaffen, Konflikte zwischen Mensch und Natur zu verringern und Naturbildung für Kinder und Erwachsene anzubieten.

Sie sind herzlich eingeladen, am 11. März von 9 bis 12 Uhr aus erster Hand mehr über das Schutzgebiet und die Arbeit der Greifensee-Stiftung zu erfahren. Um 9.00 Uhr begrüsst Sie Stadtrat Thomas Kübler in der Naturstation Silberweide. Auf dem anschliessenden Rundgang im Riediker-Rälliker Ried erfahren Sie warum auch die Naturschutz-Flächen regelmässig bewirtschaftet und gepflegt werden müssen. Sie erhalten Einblick in den Ranger-Alltag und die Nutzungskonflikte rund um den See. Schliesslich informiert die Biberfachstelle des Kantons Zürich warum es dem Biber am Greifensee gefällt. Gegen 12 Uhr treffen alle wieder in der Naturstation Silberweide ein. Ein Apéro mit Suppe vom Feuer rundet den Vormittag ab. Schluss der Veranstaltung ist um 13 Uhr.

Möchten Sie an der Stadtwanderung teilnehmen?
Um uns die Organisation und Planung zu erleichtern, bitten wir um Anmeldung bis spätestens 7. März (per Mail an bau@uster.ch oder Telefon 044 944 72 59).

Organisatorisches
Die Teilnahme ist kostenlos. Die Stadtwanderung findet bei jedem Wetter statt. Anfahrt mit öV bis zur Haltestelle «Chis/Naturstation» in Riedikon. Kostenpflichtige Parkplätze sind bei der Naturstation vorhanden. Die drei Posten erreicht man jeweils in 10 bis 15 Gehminuten.

Saisonstart Naturstation Silberweide

Mit dem Frühlingsbeginn startet die Naturstation Silberweide am 25. März in die neue Saison. Während den Wintermonaten wurde die Ausstellung neu konzipiert. Zudem lohnt sich ein Blick durch unser neu installiertes Fernrohr!

Flechten mit Weiden: Astschwinge

Lassen Sie sich in die Weiden-Flechtkunst einführen. Unter der fachlichen Leitung von Simone Rüppel, gestalten Sie aus Weiden und anderen Zweigen urchige, kleine Erntekörbe.

Datum: 2. April 2017
Zeit: 09.30 bis 16.30 Uhr
Ort: Naturstation Silberweide
Leitung: Simone Rüppel
Kurskosten inkl. Eintritt Naturstation: CHF 155 (bei 8 Personen); CHF 200 (bei 6 Personen). Materialkosten sind vor Ort zu bezahlen (ca. CHF 25).
Anmeldung: bis 17. März 2017 über Online-Formular oder per E-Mail

Frühlingsmärchen aus der Natur

Märchen-Nachmittag inmitten der zauberhaften Landschaft der Naturstation Silberweide. Eine Märchenerzählerin nimmt die kleinen und grossen Liebhaber von Geschichten mit auf eine Reise ins Reich der Tiere und Pflanzen. Die Märchen sind geeignet für Kinder ab 5 Jahren.

Datum: Sonntag, 14. Mai 2017
Zeit: 14.00 Uhr
Leitung: Erika Hoffmann, Märchenerzählerin
Ort: Naturstation Silberweide
Kosten: Eintritt in die Naturstation

Heilpflanzen kennenlernen und Salbe herstellen

Welche Heilpflanzen wachsen rund um die Naturstation Silberweide? Wir gehen auf Entdeckungsreise und lernen, welches Kraut gegen Husten und welches bei Kopfweh oder Müdigkeit hilfreich ist und noch viel mehr. Im Anschluss daran köcheln wir uns auf dem Feuer eine Heil-Salbe, die bei Verletzungen und zur Pflege der Haut Wunder wirkt.

Datum: 21. Mai 2017
Zeit: 9.00 - 12.00 Uhr
Leitung: Sarah Zehnder, Heilkräuter-Therapeutin
Ort: Naturstation Silberweide
Kosten: 65.- (inkl. Eintritt und Material für Salbe)
Anmeldung: bis 12. Mai 2017 über Online-Formular oder per E-Mail

Alles Wurst oder was?

Es muss nicht immer ein Cervelat sein. Kochen auf dem Feuer kann auch ohne Wurst abwechslungsreich und raffiniert sein.
Zusammen mit Claudia Brüngger entdecken Sie kunterbunte und aromatische Alternativen und zaubern aus wenigen Zutaten leckere Menüs, die auch Kinder mögen. Abgerundet wird das ganze durch die Verwendung von einheimischen Wildkräutern.

Datum: Sonntag, 11. Juni 2017
Zeit: 9.00 - 12.00 Uhr; danach gemeinsames Essen
Leitung: Claudia Brüngger, Heilpflanzenfachfrau
Ort: Naturstation Silberweide
Kosten: CHF 60.- für Erwachsene, CHF 10.- für Kinder (inkl. Eintritt und Essen)
Anmeldung: bis 27. Mai 2017 über Online-Formular oder per E-Mail

Sommermärchen aus der Natur

Märchen-Nachmittag inmitten der zauberhaften Landschaft der Naturstation Silberweide. Eine Märchenerzählerin nimmt die kleinen und grossen Liebhaber von Geschichten mit auf eine Reise ins Reich der Tiere und Pflanzen. Die Märchen sind geeignet für Kinder ab 5 Jahren.

Datum: Sonntag, 2. Juli 2017
Zeit: 14.00 Uhr
Leitung: Erika Hoffmann, Märchenerzählerin
Ort: Naturstation Silberweide
Kosten: Eintritt in die Naturstation

Froschkönig und Verführerin

Die Schlange gilt als gefährlich. Frösche und Kröten finden viele eklig. Dabei gehören Reptilien und Amphibien zu den spannendsten Lebewesen am Greifensee. Wir zeigen auf dieser Führung die Welt von Ringelnatter und Eidechse, Erdkröte und Wasserfrosch.

Datum: Sonntag, 2. Juli 2017
Zeit: 14.00 - 15.30 Uhr
Ort: Naturstation Silberweide
Kosten: Eintritt Naturstation
Anmeldung: bis 26. Juni 2017 über Online-Formular oder per E-Mail
(Die Veranstaltung wird nur bei genügend Teilnehmenden durchgeführt.)

Köstliches von Hecken und Sträuchern

Wir tauchen ein in den Reichtum der herbstlichen Wildfrüchte. Nach einem Theorieteil lassen wir uns am farbenfrohen Büffet verführen von den vielfältigen und reichhaltigen Köstlichkeiten aus einheimischen Hecken.

Datum: Samstag, 30. September
Zeit: 9.00 - 12.00 Uhr
Leitung: Claudia Brüngger, Heilpflanzenfachfrau
Ort: Naturstation Silberweide
Kosten: 60.- (inkl. Eintritt und Apéro)
Anmeldung: bis 18. September 2017 über Online-Formular oder per E-Mail

Herbstmärchen aus der Natur

Märchen-Nachmittag inmitten der zauberhaften Landschaft der Naturstation Silberweide. Eine Märchenerzählerin nimmt die kleinen und grossen Liebhaber von Geschichten mit auf eine Reise ins Reich der Tiere und Pflanzen. Die Märchen sind geeignet für Kinder ab 5 Jahren.

Datum: Sonntag, 22. Oktober 2017
Zeit: 14.00 Uhr
Leitung: Erika Hoffmann, Märchenerzählerin
Ort: Naturstation Silberweide
Kosten: Eintritt in die Naturstation

Kürbis schnitzen in der Silberweide

Drei Tage lang dreht sich alles um den orange-gelben Kürbis. Klein und Gross dürfen in der Naturstation fröhlich-gruselige Halloween-Gesichter schnitzen. Werkzeug und Vorlagen stehen bereit; Kürbisse können vor Ort gekauft werden (5 Franken/Kürbis - es hätt so lang's hätt). Das Silberweide-Team hat jede Menge Ideen und Tipps und steht helfend zur Seite.

Datum: Freitag, 27. bis Sonntag, 29. Oktober
Zeit: jeweils von 10-18 Uhr; solange der Kürbisvorrat reicht
Ort: Naturstation Silberweide
Kosten: Eintritt in die Naturstation plus 5 Franken pro Kürbis