Die Biber-Experten

Einst war der Biber in der Schweiz ausgerottet, heute steht er auf der Roten Liste der gefährdeten Arten und ist geschützt. Der Biber gestaltet durch seine Aktivitäten die Landschaft aktiv mit und schafft damit artenreiche Lebensräume für Pflanzen und Tiere. Als fleissiger Landschaftsarchitekt fällt er Bäume, staut Bäche oder untergräbt zuweilen Strassen und Wege. Das kann zu Konflikten führen.

Die Fischerei- und Jagdverwaltung hat die Greifensee-Stiftung mit dem Führen der Biberfachstelle Kanton Zürich beauftragt. Sie ist Drehscheibe für alle Informationen rund um den Biber, aber auch Anlaufstelle bei Schwierigkeiten mit dem Biber.