«Seeschwalbe» Blog der Greifensee-Stiftung

Erfinden, Tüfteln, Ausprobieren – Entdeckungen am «Fest der Erfindungen»

von Sandra Julius

Letztes Wochenende fand in der Naturstation Silberweide das «Fest der Erfindungen» statt. Die Freude über die neuen Entdeckungen an den verschiedenen Erfinder-Stationen war bei den grossen und kleinen Gästen gleichermassen gross, woran auch das durchzogene Wetter nichts änderte.

Weiterlesen …

Was der Eisvogel mit einem Karussell zu tun hat

von Sandra Julius

Eisvögel sind etwas Besonderes. Ihr Anblick zaubert regelmässig ein Lächeln der Entzückung auf die Gesichter derer, die den farbigen Vogel entdecken. Ihr schillerndes Federkleid hat schon zu mancher Sage inspiriert und sie werden gar «fliegende Edelsteine» genannt. Neben ihrer funkelnden Erscheinung halten sie noch weitere Besonderheiten bereit.

Weiterlesen …

Herzlich Willkommen Sandra Julius und Andrea Fosco

von Sandra Julius

Die Geschäftsstelle der Greifensee-Stiftung hat tatkräftige Unterstützung bekommen. Sandra Julius ist seit August die Verantwortliche für die Öffentlichkeitsarbeit, Andrea Fosco verantwortet ab September die Administration für die Silberweide und die Stiftung.

Weiterlesen …

Blaukehlchen – seltene Schönheit in der Naturstation Silberweide zu Gast

von Sandra Julius

In der Naturstation Silberweide wurde in den letzten Tagen ein Blaukehlchen gesichtet. Blaukehlchen gehören dank dem auffälligen Federkleid der Männchen zu den schönsten Vögeln. Sie sind in der Schweiz sehr selten und können oft nur einige Tage im Frühling und Spätsommer beobachtet werden, wenn sie während der Zugzeit kurz rasten.

Weiterlesen …

Nachtreiher am Aabach gesichtet

von Sandra Julius

Am Aabach, in der Nähe der Naturstation Silberweide, können im Moment Nachtreiher beobachtet werden. Die dämmerungs- und nachtaktiven Reiher sind in der Schweiz sehr selten und werden auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten als «stark gefährdet» geführt.

Weiterlesen …

Wechsel der stellvertretenden Leitung der Naturstation und der Geschäftsstelle

von Sandra Julius

Viviane Magistra Balz gibt nach vier Jahren die stellvertretende Leitung der Naturstation Silberweide an Nadine Herrmann weiter. Viviane Magistra Balz bleibt der Greifensee-Stiftung aber erhalten und übernimmt ab August 2022 die stellvertretende Geschäftsleitung der Geschäftsstelle der Greifensee-Stiftung.

Weiterlesen …

Feuerverbot am Greifensee und in der Naturstation Silberweide

von Regula Hediger

Wegen der anhaltenden Trockenheit besteht grosse Waldbrandgefahr (Stufe 4 von 5). Im Kanton Zürich gilt deshalb ein Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe. In Uster sind Feuerwerke und offene Feuer (Höhenfeuer und Grillieren mit Holz, Kohle und Holzkohle) ab sofort bis auf Widerruf verboten.

 

Weiterlesen …

Wieso Bäume fällen Sinn macht

Letzte Woche hat das Team der Greifensee-Stiftung fleissig beim Bäume fällen in der Silberweide mitgeholfen. Was sich nach einer Beschädigung für die Natur anhört, ist in Wahrheit wichtig für die Biodiversität. 

Weiterlesen …

Dieses Jahr kommen Samichlaus und Schmutzli am 5. Dezember wieder in die Naturstation.

von Regula Hediger

Nachdem Samichlaus und Schmutzli letztes Jahr eine unfreiwillige Zwangspause einlegen mussten, freuen sie sich umso mehr, dass sie dieses Jahr wieder in die Naturstation Silberweide kommen dürfen. Im schönen Ambiente im Freien nehmen sich die beiden von 14.30 bis 16 Uhr Zeit für die Kinder und lauschen gerne ihren Versli und Liedchen.

Weiterlesen …

Winter-Unterhaltsarbeiten im knietiefen, kalten Wasser

von Naturstation Silberweide

Es gehört zu unseren Winterarbeiten, ins kalte Wasser zu steigen und den Teich von unerwünschten Pflanzen zu befreien. Die gebietsfremden Pflanzen (Neophyten) haben Auswirkungen auf andere Arten und Lebensgemeinschaften und müssen deshalb in Naturschutzgebieten entfernt werden. Heute haben wir uns dem Zizania latifolia angenommen, einer Art Wasserreis, das ursprünglich in China beheimatet war.

Weiterlesen …

Wir suchen ein neues Teammitglied: Fachperson für Administration und Umweltbildung (60%) in der Naturstation

von Regula Hediger

Ab 1. Februar 2022 suchen wir für unser kleines, engagiertes Team eine «Fachperson Administration und naturbezogene Umweltbildung (60%)». Bewerbungen per Mail nehmen wir gerne bis 5. Dezember entgegen.

Stellenausschreibung

Jungsteinzeitliches Leben in der Naturstation

Am vergangenen Wochenende fand das Pfahlbau-Fest in der Naturstation Silberweide statt. Im Rahmen der Pfahlbau-Jubiläumsfeierlichkeiten liessen Einfach Zürich und die Naturstation das jungsteinzeitliche Leben am Greifensee auferstehen. Ein abwechslungsreiches Wochenende mit Pfeilbogen schiessen, Selfies in Pfahlbau-Kleidung knipsen und Pfahlbau-Menü geniessen.

Weiterlesen …

Seltener Vogel in der Naturstation Silberweide

Dieses Jahr wurde in der Naturstation Silberweide eine spezielle Entdeckung gemacht - ein Zwergdommel-Paar, welches sich zur Brut im Schilf der Naturstation Silberweide niedergelassen hat.

Weiterlesen …