Hunde

Hunde sind am Greifensee gern gesehene Gäste. Damit die empfindliche Pflanzen- und Tierwelt und andere Gäste am See nicht durch Hunde gestört werden, gilt es die folgenden Regeln zu beachten:

  • Im Schutzgebiet dürfen weder Hunde noch Hundehalter die Wege verlassen. Die entsprechenden Zonen sind in der Karte rechts rot markiert.
  • Nehmen Sie Ihren Hund im Schutzgebiet immer an die Leine.
  • Keine Leinenpflicht gilt in den Erholungszonen. Trotzdem sollte der Hund nur frei laufen, wenn Sie ihn jederzeit unter Kontrolle haben und er keine anderen Gäste stört.
  • Rund um den See gilt Kotaufnahmepflicht.
> Wasserspass mit Hund

Wo kann man ungestört mit seinem Vierbeiner ins kühle Nass? Die hundefreundlichen Erholungszonen sind in der Karte rechts gelb markiert. Auch wenn in den Erholungszonen keine Leinenpflicht herrscht, sollte der Hund grundsätzlich nicht frei herumlaufen und die anderen Badegäste belästigen.

Gegenseitige Rücksichtsnahme

Nur mit gegenseitiger Rücksichtsnahme können alle Seenutzer Spass und Freude haben. Beachten Sie die Informationstafeln am See. Bei nicht Einhalten der Leinenpflicht müssen Hundehalter mit einer Anzeige durch die Ranger rechnen.