Kostbare Augenblicke

Die Naturstation vermittelt auf anschauliche und spannende Weise Besonderheiten über Tiere und Pflanzen am Greifensee. Auch Spiel und Spass kommen nicht zu kurz: Auf dem Erlebnispfad und Abenteuerspielplatz darf geklettert, geforscht, entdeckt und gespielt werden. Es stehen Picknickplätze, Feuerstelle und ein kleines Bistro zur Verfügung. Wer mehr über die Natur am Greifensee erfahren möchte, flaniert unter fachkundiger Leitung durch die Silberweide.

Aktuelle Angebote als pdf herunterladen.

Für Gruppen & Organisationen

Saisonal und kunterbunt

Einzigartige Pflanzen und Tiere haben ihren Lebensraum in der Naturstation. Mit geschärftem Blick begeben wir uns auf einen Rundgang durch die faszinierende Landschaft. Wir streifen unterschiedliche – der Saison angepasste – Themen wie Störche, Eisvogel, Biber, Teichbewohner und heimische Wildpflanzen.

Für Familien und Gruppen

Dauer 90 Minuten
Kosten 250.- Franken
(inkl. Eintritt in die Naturstation)
Teilnehmer max. 20 Personen (für Kinder geeignet)
Treffpunkt Naturstation Silberweide
Jahreszeit ganzjährig möglich
Weitere Infos Organisatorisches

Bibergeil und scharfe Zähne

Dem Biber gefällt es am Greifensee. Entlang des Aabachs und am Seeufer sind seine Spuren zu finden: gefällte Bäume, manchmal auch Dämme und Burgen. Der Spaziergang befasst sich ganz mit dem tierischen Landschaftsarchitekten und seinen Fähigkeiten. Aber auch mit den Problemen - solche, die der Biber hat und solche, die er den Menschen macht.

Für Familien und Grppen

Dauer 90 Minuten
Kosten 250.- Franken
(Eintritt in die Naturstation inkl.)
Treffpunkt Naturstation Silberweide
Teilnehmer max. 20 Personen (für Kinder geeignet)
Jahreszeit ganzjährig möglich
Weitere Infos Organisatorisches

Rückkehr des Bibers – Chancen und Herausforderungen

Vortrag über die Lebensweise des Bibers, warum er ausgerottet wurde und wie er wieder zurückgekehrt ist. Wir zeigen die Schaffenskraft des Bibers und wie wertvoll er für die Artenvielfalt ist. Aber wir berichten auch über die Herausforderungen im Umgang mit dem Biber in unserer Kulturlandschaft und zeigen mögliche Lösungsansätze.

Dauer: 40 Minuten plus Diskussion
Kosten: 150.- Franken
Ort: Nach Absprache

Dauer 40 Minuten plus Diskussion
Kosten 150.- Franken
Treffpunkt Nach Absprache
Jahreszeit ganzjährig möglich
Weitere Infos Organisatorisches

 

Exkursion rund um das Biberreservat Marthalen

2012 haben die Gemeinde Marthalen, der Kanton Zürich und Pro Natura ein Waldreservat geschaffen, in welchem der Biber wirken kann und der Mensch nicht mehr eingereift. Auf dieser Exkursion sehen wir den Lebensraum des Bibers und die spektakulären Veränderungen in der Landschaft. Wir thematisieren aber auch Probleme, welche das Nagetier verursacht.

Dauer 2.5 Stunden
Kosten 250.- Franken
Treffpunkt Biberreservat Marthalen
Teilnehmer max. 20 Personen
Jahreszeit ganzjährig möglich
Weitere Infos Organisatorisches

Die Ranger vom Greifensee

Ein professioneller Ranger begleitet die Teilnehmenden auf dem Weg durchs Naturschutzgebiet. Er ist bestens vertraut mit der Tier- und Pflanzenwelt, kennt interessante Episoden aus dem Ranger-Alltag und bietet Einblicke in das Spannungsfeld «Naturschutz und Naherholung». In Zusammenarbeit mit mySwitzerland.com bieten die Ranger der Greifensee-Stiftung die Erlebnistour von Mai bis Oktober einmal monatlich an.

Speziell Die Tour kann von Einzelpersonen, Familien, Gruppen etc. gebucht werden. Sie findet an den folgenden, fixen Daten statt (Anmeldungen werden jeweils bis Donnerstag vor der Führung angenommen) :
Daten 19. August 2017, 10:00-11:30
23. September 2017, 14:00-15:30
14. Oktober 2017, 14:00-15:30
Kosten 15 CHF Erwachsene/5 CHF Kinder (Eintritt in die Naturstation inklusive)
Treffpunkt Naturstation Silberweide
Teilnehmer max. 20 Personen
   

Damit Sie nicht im Schilf stehen

Diese Wanderung führt Sie von Greifensee nach Fällanden. Im Schilf, diesem Lebensraum zwischen Wasser und Land, leben nicht nur viele versteckte Vögel, auch Fische wie der Hecht sind beim Laichen auf den Schilfgürtel angewiesen.

Dauer 2.5 Stunden
Kosten 250.- Franken
Jahreszeit ganzjährig möglich
Treffpunkt Schifflände Greifensee
Weitere Infos Organisatorisches

 

Die NaTour am Pfäffikersee

Entdecken Sie mit den Rangern die schönsten Ecken des Pfäffikersees. Auf einer Rundwanderung lernen Sie die Besonderheiten des Schutzgebietes kennen wie Irrlichter im Moor, fleischfressende Pflanzen und verborgene Schilfbrüller.[Die Ranger nehmen sie nicht nur auf eine Natur-, sondern auch auf eine Zeitreise mit in die wilde Vergangenheit des Sees.

Dauer ca. 2.5 Stunden
Kosten 250.- Franken
Teilnehmer max. 20 Personen
Treffpunkt Schiffsteg Seegräben oder
Busstation Buchgrindel Wetzikon
Jahreszeit ganzjährig möglich
Weitere Infos Organisatorisches