Unsere neue Ranger-Kollegin

Seit Dezember 2016 ist Rahel Isenschmid Teil des Ranger-Teams. Sie wird am Greifensee und am Pfäffikersee unterwegs sein.

Rahel hat in Basel Animal Biology studiert und nach einem Praktikum in Umweltbildung im Naturzentrum Neeracherried als Projektmitarbeiterin die Sonderausstellung "Geheimnisvolle Unterwasserwelten" unterstützt. Danach arbeitete sie bei einem Start-Up, das sich für Bildung für nachhaltige Entwicklung im Betreuungsbereich einsetzt. Zusätzlich zur Ranger-Stelle betreut sie Stellensuchende in der Bewerbungsdossier-Werkstatt.

Das ganze Team der Greifensee-Stiftung wünscht Rahel einen tollen Start und viel Erfolg bei den vielseitigen und interessanten neuen Ranger-Aufgaben.

 

Zurück